In schwierigen Zeiten das Richtige im erforderlichen Ton und zur passenden Zeit zu sagen, ist die Königsdisziplin der Kommunikation. Dies gilt für den geschäftlichen Bereich genauso wie für Beziehungen im Privatleben. Wir haben uns dieser Disziplin verschrieben und unterstützen unsere Kunden in der Mediation und dem Konflikt-Coaching, in der Krisenkommunikation sowie der internen Kommunikation.

Mediation
In allen Lebensbereichen, in denen Menschen miteinander kommunizieren, können Konflikte entstehen. Sind sich zwei oder mehrere Parteien nicht einig, kann es zu scheinbar unüberwindbaren Differenzen kommen. Mediation ist eine Methode, um in dieser Situation eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung zu finden.

Übersetzt bedeutet Mediation «Vermittlung». Gemeint ist damit die Vermittlung bei Konflikten oder Streitfällen durch unparteiische Dritte, nämlich der Mediatorin/dem Mediator. Bei diesem Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Streites begleitet die Mediatorin oder der Mediator die Konfliktparteien in einem Einigungsprozess. Es werden die unterschiedlichen Bedürfnisse und Interessen der Parteien berücksichtigt und gemeinsam an einer fairen Lösung gearbeitet. Wichtig dabei ist, dass der Mediator keine der Parteien vertritt und im Einigungsprozess keine Entscheidungen trifft.

Mediation ist ein aussergerichtliches Verfahren und beruht auf dem freien Willen der Konfliktparteien, gemeinsam zu einer Vereinbarung zu gelangen. Sie eignet sich für viele Arten von Auseinandersetzungen. Unser Schwerpunkt liegt auf

Wirtschaftsmediation
Innerbetriebliche Mediation
Mediation bei Team- und Gruppenkonflikten
Mediation von Unternehmensnachfolgen
Mediation von Generationskonflikten
Familienmediation

Konflikt-Coaching
Steht eine Partei mit ihrem Willen, gemeinsam mit ihrem Gegenüber eine Lösung zu erarbeiten, alleine da, könnte Konflikt-Coaching eine Alternative zur Mediation sein. Im Gegensatz zum mediativen Verfahren ist es beim Konflikt-Coaching nicht erforderlich, dass die anderen Konfliktparteien daran teilnehmen. In diesem Prozess werden die Ursachen des Konflikts eruiert und Wege erarbeitet aus der Konfliktdynamik auszusteigen.


Krisenkommunikation
Was tun, wenn einmal gewaltig etwas schief geht? Setzen Sie sich frühzeitig mit möglichen Krisensituationen auseinander und entwickeln Sie ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Konzept, welches Krisenkommunikation und Krisenmanagement miteinander kombiniert. Wir helfen Ihnen dabei, in chaotischen Zeiten einen kühlen Kopf zu bewahren.

Jede Krise ist anders und erfordert eine individuelle Herangehensweise. Es gibt keine Standardlösungen. Jedoch können Sie sich darauf vorbereiten und im Ernstfall ein Konzept aus der Schublade ziehen, welches Ihnen dabei hilft, Struktur in das herrschende Chaos zu bringen. Denn Ihr Ziel ist es, die Krisensituation ohne Schaden zu überstehen.

Dazu entwickeln wir mit Ihnen ein Drei-Phasen-Konzept
1. Krisenprävention: Welche Massnahmen kann ich treffen, um bei Eintritt einer Krise nicht kalt erwischt zu werden?
2. Krisenbewältigung: Was ist zu tun, wenn es tatsächlich passiert?
3. Manöverkritik: Nach der Krise ist vor der Krise. Was habe ich aus der Krise gelernt? 



Interne Kommunikation
Zwar ist unternehmensinterne Kommunikation nicht per se mit einer Krise verbunden. Ihr Sinn und Zweck jedoch ist, die Identifikation der Mitarbeitenden mit ihrem Arbeitgeber zu stärken, sodass im Falle einer Krise ein starker Zusammenhalt besteht, um die herausfordernde Situation gemeinsam zu meistern. Darüber hinaus ist interne Kommunikation auch ein wichtiges Instrument, um das volle Potential der Mitarbeitenden zu entfalten, Vertrauen zu fördern und gemeinsam an einem Ziel zu arbeiten.

Wir unterstützen Sie dabei, Verbesserungspotentiale Ihrer internen Kommunikation aufzudecken und entwickeln mit Ihnen zusammen einen individuellen Massnahmenplan, um Ihre Mitarbeitenden nachhaltig an Ihr Unternehmen zu binden.